Raumfahrtkongress: Kapstadt, Sterne, neue Chancen

Von 3. bis 7. Oktober beherbergte Kapstadt den 62. Internationalen Astronautischen Kongress (IAC). Afrikas Weltraumforschung hat in den letzten Jahren große Entwicklungen gemacht und der Trend setzt sich fort.

(c) Schütz/pixelio.de

(c) Schütz/pixelio.de

Die Zukunft der Sterne-Forschung gehört dem Süden. Nachdem das Raumfahrtprogramm der USA an einem Wendepunkt angelangt ist, erheben Länder wie China, Brasilien oder Südafrika den Blick zu den Sternen. Vergangenes Wochenende fand in Kapstadt der 62. Astronautische Kongress statt, zu dem zweitausend WissenschaftlerInnen aus aller Welt eintrafen.

Sterne für Entwicklung
Sandile Malinga, Vorsitzende der Nationalen Südafrikanischen Raumfahrtagentur (SANSA), befürwortete im Rahmen der Konferenz den Ausbau afrikanischer Stern-Forschungszentren. Man solle jetzt beginnen, damit zukünftige Generationen auf das, was man in Gang setzt, zurückblicken können, so Malinga. Die TeilnehmerInnen sehen den Nutzen afrikanischer Raumfahrt aber nicht nur im wissenschaftlichen Bereich: Eine breitere Himmelsforschung helfe mit, Landwirtschaft, Kommunikation, Medizin und Ausbildung zu entwickeln. „Die Raumfahrtnutzung wird den Weg der Entwicklung abkürzen“, sagte Tunesiens Delegierter Mustapha Masmoudi.

Afrika holt auf
Südafrika ist seinen Nachbarländern in der Weltraumforschung derzeit noch weit voraus. Doch ExpertInnen gehen davon aus, dass ganz Afrika demnächst große Entwicklungen mache. In 20 Jahren soll der Kontinent den Vorsprung des Westens eingeholt haben. Im August etwa platzierte eine russische Rakete zwei nigerianische Satelliten im All, die das Wetter in krisengebeutelten Regionen beobachten sollen. Russland zeigt zunehmend mehr Interesse an den südlichen Raumfahrtprogrammen. Erst letzte Woche gab der Chef der Russischen Raumfahrtbehörde bekannt, enger mit Ländern Südostasiens, Afrikas und Lateinamerikas zusammenarbeiten zu wollen.

 

Beitrag bearbeitet von: Markus Schönherr/Kapstadt, 9.10.2011

Quellen:

62. International Astronautical Congress in Kapstadt: http://iac2011.com/
Neue Solidarität: http://www.solidaritaet.com/neuesol/2011/41/witec.htm
 

Fotocredits:

Dieter Schütz/pixelio.de

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook