The Rough Guide to Blues Legends: John Lee Hooker – Birth of a Legend + Bonus CD: Blues Greats

DoCD
Rough Guide/Harmonia Mundi
****/**

Wer einen Sampler mit Musik von Johne Lee Hooker herausgibt kann kaum was falsch machen: zu groß und eindrucksvoll ist das Werk dieses rauhen Blueser, der mit seinem Foot-Tapping, eingehenden Riffs und von unten angerissenen Saiten einen unverkennbaren Booggie-Stil auf der Gitarre geschaffen hat.

Zu hören sind hier Klassiker wie „I'm in the Mood“, „Dimples“, der „Hobo Blues“, „Little Wheel“ und viele mehr. Daneben auch eine Reihe minder bekannter, aber nichtsdestotrotz hervorragender Songs. Jetzt mag man einwenden, dass es Sampler mit Songs Lee Hookers aus den 50ern und frühen 60ern zuhauf und bereits im Low-Price-Segment gibt. Und dass es aktuell noch keine vernünftige Werkschau Hookers gibt, die sowohl seine frühen Sachen, inklusive der berühmten „Folk-Blues“-Aufnahmen, die Songs der späten 60iger, z. B. die genialen Sessions mit Cannd Heat bis zu den gelungen Duetts in seiner letzen Lebensphase mit Van Morrison, Bonnie Raitt, Keith Richards oder Santana, versammelt. Ein Argument, dem man sich nicht verschließen kann und ein Manko, das auch dieser Sampler nicht erfüllt. Dennoch: auch diese Auswahl bürgt für viel Freude an der Musik John Lee Hookers.
Wenig einfallsreich hingegen die Bonus-CD, die zwar sehr gute Blues-Songs versammelt. Diese sind allerdings auch auf Abertausenden anderen Blues-Sampler zu hören. „Dust my Broom“ etwa in der Version von Elmor James, Junior Wells' „Mystery Train“, „Smokerstack Lightning“ von Howlin' Wolf u. a.

 

Hörbeispiele zu allen Songs finden Sie hier.

 

Autor: Thomas Divis

---

*                 no!
**               lauwarm
***             Yin/Yang
****           ziemlich gut
*****         wir empfehlen aus- & nachdrücklich
 

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook