Cathrin Pfeifer & Band: Pousse Blues Waltz

Galileo Music
***

An Frühling mag man denken, wenn man Cathrin Pfeifer ihr Akkordeon spielen hört: erfrischend und warm ist der Atem ihres Instruments, wenn sie es bedient.

Angenehme, leichte Sounds voll sehnsüchtiger Melodien entstehen und man erinnert sich, dass man den guten alten Chango Spasiuk auch wieder mal hervorholen sollte... Hier geht’s weniger um Virtuosität, denn um ein Gesamtfeeling, das Cathrin Pfeifers Bandkollegen mit ihren akustischen Gitarren, Bass und Percussions unterstreichen. Und damit das Ganze noch mehr Körper bekommt erklingt hier mal ein Chello, dort eine Hang und besonders fein die Slide Gitarre von Götz Rakow beim Titel-gebenden „Pousse Blues Waltz“ (Track 7). Was instrumental gut funktioniert kippt allerdings vokal: zu oft und zu beliebig setzt Cathrin Pfeifer ihr Scating ein. Das wirkt mit der Zeit einfallslos und macht ihre Musik außerdem süß – und das hat sie sich nicht verdient.

Hörbeispiele zu allen Songs finden Sie hier.
 

Autor: Thomas Divis

---

*                     no!
**                   lauwarm
***                Yin/Yang
****              ziemlich gut
*****            wir empfehlen aus- & nachdrücklich

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook