The Rough Guide to Bluegrass (Various Artists) + Bonus CD: Scott Holstein – Cold Coal Town

DoCD
Rough Guide/Harmonia Mundi
**** + ½ / **** + ½

„Never do trust a company man!“ - Dieser Satz aus einem Song von Scott Holstein könnte so ein bißchen das inoffizielle Motto dieser Kompilation sein.

„Bluegrass“ bezeichnet weiße Folkmusik aus den Appallachen. Da traditionell ein Bergbaugebiet schlug sich diese Thematik in vielen Texten nieder und findet sich auch hier in fast allen Songs, die programmatische Titel tragen wie „Coal Tatoo“, „Black Lung“, „Coal Mining Woman“, aber natürlich auch „Coal Minin' Man“. Kompilator Dan Rosenberg, wir kennen ihn bereits als Herausgeber einer ganzen Reihe von hervorragenden „Rough Guides“, beweist bei der Auswahl seiner Songs auch diesmal ein sehr gutes Gespür für feine Musik. Alle 18 Lieder dieses Albums rangieren auf hohem künstlerischen Niveau, wobei es vor allem exzellente Soloparts auf Banjo, Mandoline oder Fiddel sind, die dazu angetan sind den ZuhörerInnen immer wieder den Atem stocken zu lassen. Unter den hier versammelten KünstlerInnen übrigens auch Legenden wie Tom T. Hall, Hazel Dickens und natürlich die unverwüstlichen Dry Branch Fire Squad.
Hören Sie die Blues-lastigen „Steeldrivers“ mit ihrer „Blue side of the mountain“:

Exzellent aber auch die Bonus CD von Scott Holstein „Cold Coal Town“. Er spielt mit seiner Band extrem kompakt: alles ist wohl austariert und jeder Einsatz paßt perfekt.

Hörbeispiele zu allen Songs finden Sie hier.

Autor: Thomas Divis
---

*                              no!
**                            lauwarm
***                          Yin/Yang
****                        ziemlich gut
*****                      wir empfehlen aus- & nachdrücklich

 

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook