Radio Beirut – Sounds from the 21st Century (Various Artists)

Galileo Music
*****

In der Weltmusik gibt es neben Ländern, auf die besonders fokusiert wird, z. B. Serbien, Mali, Brasilien oder Kuba, genauso Staaten und Regionen, von denen man sehr wenig hört. Kroatien etwa. Niger. Australien. Libanon ist ebenfalls solch ein Land.

Die Musikjournalistin Dagmar Golle vom Bayrischen Rundfunk machte sich nun verdient Interessierten einen Querschnitt durch die aktuelle Musikszene mit ihrem Sampler „Radio Beirut – Sounds from the 21st Century“ zu offerieren. Gleich der Einstiegstrack läßt aufhorchen, wenn die aufgeweckten Jungspatzen von Mashrou'Leila ihr „Raksit Leila“ intonieren:

In der Folge wird die Kompilation allerdings um einiges ruhiger, ohne freilich an Qualität zu verlieren. Dagmar Golle macht uns hier extrem nette Beispiele des zeitgenössischen libanesischen Songwritings zugänglich. Mal sind es English-sprachige Pop-Songs, dann wieder Stücke mit dezenter Elektronik und arabischen Gesang, wie hier z. B. sehr nett Zeid Hamdan und Hiba Mansouri mit „Ahwak“:

Zwischenrein streute die Herausgeberin einige Lieder Marke Arabian Rock, 60er Jahre Retro-Rock oder eine arabische Salsa, die an Werke von Maurice el Medioni erinnert. Unterm Strich ergibt das eine ganz besonders empfehlenswerte CD, die wir Ihnen hier ans werte Herz legen dürfen. Hören Sie zum Schluss nochmal einen Song der Band Mashrou'Leila („Fasateen“):

Hörbeispiele von allen Songs des Albums „Radio Beirut – Sounds from the 21st Century“ finden Sie hier.

Autor: Thomas Divis

---

*                     no!
**                   lauwarm
***                 Yin/Yang
****               ziemlich gut
*****             wir empfehlen aus- & nachdrücklich

 


 

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook