Deeyah presents Nordic Woman

Fuuse/Galileo Music
****

„Nordic Woman“ ist die erste CD einer neuen Musikreihe, die sich mit so genannter Weltmusik beschäftigen wird, in deren Zentrum Frauen stehen.

Zusammengestellt wird die Reihe von der norwegisch/afghanisch-pakistanischen Künstlerin und Frauenrechtsaktivistin Deeyah. Entsprechend soll auch in ihren Zusammenstellungen auf Musikerinnen mit politischem Engagement fokusiert werden. Wir nennen das einen Zusatz-Bonus, denn auch ohne diese Implikationen ist Musik aus dem skandinavischen Raum oft besonders entdeckenswert. - Musik, wie hier von Musikerinnen aus Norwegen, Schweden, Finnland, Island und Dänemark, nimmt leider auch im aktuellen Weltmusik-Geschehen nur einen Nischenplatz ein. Entsprechend unbekannt daher auch die Namen vieler Künstlerinnen dieser CD. Mari Boine, die samische Sängerin mit ihrer exquisiten Stimme mag noch bekannt sein (auf dieser CD mit „Gulan Du“ zu hören),

Besonders empfehlenswert für alle, die das Wandeln auf noch nicht ausgetretenen musikalischen Pfaden schätzen. Hörbeispiele zu allen Songs vom „Nordic Woman“ von Deeyah gibt es hier.

oder die schwedische Folkrockband Garmana, die durch die herrliche Emma Härdelin mit ihrer Stimme auszeichnet wird. Aber dann ist man wohl schon drinnen, im spannenden Neuland. Meist ist das ein ziemlich ruhiges Neuland, nordisches Songwriting mit stark traditionellen Elementen und vielen bemerkenswerten Stimmen. Dazwischen aber auch nachdrücklich groovende Tanzaufforderungen z. B. von den Valkyrien Allstars oder hier, von den schwedischen Ranarim, einen ausgelassenen World-Popsong:

Hörbeispiele zu allen Songs vom „Nordic Woman“ von Deeyah gibt es hier.

Autor: Thomas Divis

---

*                              no!
**                            lauwarm
***                          Yin/Yang
****                        ziemlich gut
*****                      wir empfehlen aus- & nachdrücklich

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook