Warsaw Village Band: Nord

Jaro/Hoanzl
**** + ½

Das Aushängeschild für so genannte Weltmusik aus Polen schlechthin ist wohl die Warsaw Village Band. Dies durchaus zu recht, wie das Sextett auch mit seinem neuen Album „Nord“ (dem sechsten) belegt.

Thematisch geht’s auf „Nord“ um Musik aus dem globalen Norden, die sich in polnischer Musik niederschlug. Da verwundert es also nicht, wenn hier mal der eine oder andere Jig zu hören ist oder dort ein Dudelsack ins Geschehen eingreift. Das Ganze freilich auf polnischer Basis, dicht verwebt, oft Streicher- und Gesangslastig, mit unter Jazz-harmonisiert und immer fernab der ausgetretenen Wege. An dieser sehr spannenden und intensiven CD mitgewirkt haben auch eine ganze Reihe von GastmusikerInnen aus nördlichen Gefilden. - Platzierungen in Charts sagen (auch im Weltmusikbereich) nur sehr bedingt etwas über die Qualität eines Albums aus. Dennoch sei hier erwähnt, dass sich „Nord“ von der Warsaw Village Band bei den Europian World Music Charts bereits ganz oben tummelt.
Hören Sie hier der Eingangstrack des Albums „Hey you, yokel’s son“:

 

 

www.warsawvillageband.net

Autor: Thomas Divis

---

*                         no!
**                       lauwarm
***                     Yin/Yang
****                   ziemlich gut
*****                 wir empfehlen aus- & nachdrücklich

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook