Barcelona Gypsy Klezmer Orchestra: Imbarca

Satélite K/Galileo MC
*** + 1/2

Das multikulturelle Barcelona Gypsy Klezmer Orchestra zeichnet sich durch sein besonderes Interesse betreffend osteuropäische traditionelle Musik ziganen und jüdischen Ursprungs aus. Und was nicht zigan oder jüdisch ist kann es ja noch werden. So passiert zum Beispiel bei “Hasta siempre, comantante”, dem berühmten kubanischen Lied für Che Guevara, das hier in einer orientalisierten Fassung zu hören ist.

Vor zwei Jahren gegründet stellt das Barcelona Gypsy Klezmer Orchestra nun sein erstes Album “Imbarca” (“An Bord gehen”) vor. Besagte Vorlieben schlagen sich vor allem in Cover-Versionen von Songs wie “Djelem, djelem”, “Ederlezi” oder den durch Giora Feidman berühmten geworenen “Dance of Joy” nieder. Da Sängerin Sandra Sangiao jedoch nur die halbe CD bestreitet, erleben die geneigten HörerInnen einen weiteren Klassiker (“Joseph, Joseph”) rein instrumental. Allerdings nicht zu ihrem Nachteil, da sie dadurch umso ausgiebiger in den Genuss der Solos des indisch-serbischen-stämmigen Klarinettisten Robindro Nikolic kommen. “Imbarca” ist ein aufgewecktes, flottes Album, ohne freilich 100%ig zu überzeugen. In ihrem besten Momenten klingen die sechs MusikerInnen mitreissend, wie hier bei “Cigani Ljubiat Pesnji”, einem entzückenden Volkslied russischer ZigeunerInnen, bei dem das Barcelona Gypsy Klezmer Orchestra mit Tempo nicht spart:

Hörproben zu allen Songs von "Imbarca" vom Barcelona Gypsy Klezmer Orchestra finden Sie hier.

Weiter Hörproben und Videos gibt es auch auf der Website des Barcelona Gypsy Klezmer Orchestra www.bgko.org


Autor: Thomas Divis, Juli 2014

---

*                         no!
**                       lauwarm
***                     Yin/Yang
****                    ziemlich gut
*****                  wir empfehlen aus- & nachdrücklich

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook