Call for Projects. WearFair & mehr sucht Ideen für die Wirtschaft von morgen

Die Messe WearFair & mehr 2017 stellt innovative und zukunftsweisende Crowdfunding-Projekte vor. Der Call for Projects läuft bis 15. Juni 2017

© Markus Morianz

© Markus Morianz

Die Messe WearFair & mehr (6.-8. Oktober 2017, Tabakfabrik Linz) ist mit 200 AusstellerInnen und 13.000 BesucherInnen die größte österreichische Messe für einen nachhaltigen Lifestyle. „Die WearFair & mehr zeigt die gelebte Utopie der Wirtschaft von morgen. Damit bietet die WearFair & mehr die perfekte Bühne für Crowdfunding-Kampagnen von innovativen Startups mit nachhaltigen Produkten“, erklärt Wolfgang Pfoser-Almer die Motivationen hinter dem Call for Projects, der in Kooperation mit der Crowdfunding-Plattform wemakeit organisiert wird.

Eine ExpertInnen-Jury wird aus den eingereichten Projekten drei für das WearFair & mehr Crowdfunding Special auswählen. Die ausgewählten Initiativen können auf der WearFair & mehr-Bühne ihr Projekt live präsentieren, werden im Vorfeld der Messe in den Kommunikations-Kanälen der WearFair & mehr vorgestellt und kostenlos bei ihrer Kampagne von wemakeit beraten.

Der Call for Projects läuft bis 15. Juni 2017. Formlose Bewerbungen an crowdfunding@wearfair.at
Mehr Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter https://wemakeit.com/pages/wearfair

Quelle: Aussendung WearFair & mehr, 31. Mai 2017

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook