12. bis 16. Juli: Für Demokratie kämpfen! Attac-Sommerakademie in Ober-Grafendorf/NÖ

Wie wir die autoritäre Wende verhindern, Konzernmacht brechen und unsere Zukunft gestalten

In Europa und den USA ist eine menschenfeindliche und autoritäre Politik auf dem Vormarsch. Angriffe auf demokratische Grundwerte, auf mühsam erkämpfte Menschenrechte und auf die Schwächsten der Gesellschaft nehmen zu. Und auch in Österreich gibt es besorgniserregende Entwicklungen: Während man bei den sozial Schwächsten kürzt, wird der Überwachungsstaat ausgebaut und das Versammlungsrecht eingeschränkt.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen stellt das globalisierungskritische Netzwerk Attac die Demokratie ins Zentrum der diesjährigen Sommerakademie von 12. bis 16. Juli 2017 in Ober-Grafendorf (nahe St. Pölten):

  • Was steckt hinter den Angriffen auf demokratische und soziale Grundrechte, Umwelt und Medien – und was können wir diesen Angriffen entgegensetzen?
  • Wie kommt es zum Aufstieg autoritärer Politik?
  • Warum brauchen wir eine umfassende Demokratisierung aller Lebensbereiche und welche politischen Strategien dafür existieren bereits?
  • Welche Beispiele für demokratische Alternativen von unten gibt es schon und wie können wir uns politisch dafür engagieren?
  • Warum sind transnationale Konzerne heute oft mächtiger als Staaten?

Zum Themenschwerpunkt finden Workshops, mehrtägige Seminare und Podiumsdiskussionen statt. Darüber hinaus gibt es ein vielfältiges Programm zu Attac-Themen wie Handelspolitik, EU, Klimagerechtigkeit, Finanzmärkte, Steuerpolitik, Geschlechtergerechtigkeit und Ernährungssouveränität.

Über die Attac Sommerakademie
Die Attac SommerAkademie findet seit 2002 jährlich statt. Rund 300 Mitglieder, AktivistInnen und Interessierte kommen jedes Jahr zusammen, um Attac-relevante Themen zu besprechen, sich untereinander auszutauschen und ihr Wissen zu vertiefen. Dazu wird es auch heuer wieder ein Rahmenprogramm mit Live-Musik, Exkursionen, einem Film-Abend, Sport und Kultur sowie Raum zum gemütlichen Beisammensein und Diskutieren geben. Zur Sommerakademie sind alle herzlich eingeladen, die sich informieren, diskutieren oder Attac näher kennenlernen möchten.

16. Attac-Sommerakademie: Für Demokratie kämpfen!
Zeit: 12. bis 16. Juli, Ober-Grafendorf, Niederösterreich
Ort: Neue Mittelschule, 3200 Ober-Grafendorf, Schulstraße 6.
http://www.attac.at/sommerakademie

PRESSE-Information und Akkreditierung
Für Journalistinnen und Journalisten ist die Teilnahme an der Attac-Sommerakademie kostenlos. Die Akademie bietet neben einem interessanten Diskussions- und Workshopprogramm auch zahlreiche Interviewmöglichkeiten mit Expertinnen und Experten.


Akkreditierung und weitere Informationen:
David Walch, Attac-Pressesprecher
presse@attac.at, 0650 544 00 10

Lokale Ansprechperson
Beatrix Schwarz, Attac Regionalgruppe St. Pölten
beatrixschwarz@gmx.at, 0699 816 740 82

Programmübersicht: www.attac.at/events/sommerakademie/programm-uebersicht
Podien und Plena: http://www.attac.at/events/sommerakademie/podien-und-plena.html
Workshops: http://www.attac.at/events/sommerakademie/workshops.html

Anmeldung: http://www.attac.at/events/sommerakademie/anmeldung-organisatorisches.html

Teilnahme:
Teilnahmebeitrag: 70,00 Euro, für Attac-Mitglieder 55,00 Euro.
Beinhaltet die Teilnahme an den Podiumsdiskussionen, Plenarveranstaltungen, Workshops und Seminaren plus Rahmenprogramm.

All inclusive-Teilnahme:  125,00 Euro, für Attac-Mitglieder 110,00 Euro.
Beinhaltet zusätzlich zum gesamten SoAk-Programm alle Mahlzeiten (ohne Getränke) - Frühstück, Mittag- und Abendessen.

Tageweise Teilnahme möglich: Ein einzelner Tag ohne Verpflegung kostet pauschal 20,00 Euro, mit Verpflegung 35,00.
Kinderbetreuung vor Ort möglich.

 

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook