Leiter/in der Misereor Dialog- und Verbindungsstelle, DR Kongo

Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
2 Jahre Berufserfahrung in der Organisationsentwicklung

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht im Auftrag von Misereor zum Februar 2018 eine, in der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit in Afrika erfahrene Leitung für die Dialog- und Verbindungsstelle in Kinshasa, DR Kongo.

 

LeiterIn der Misereor Dialog-

und Verbindungsstelle

 

Seit 1959 fördert das Bischöfliche Hilfswerk Misereor zahlreiche, zumeist kirchliche Organisationen und Institutionen der Entwicklungsarbeit in der DR Kongo. Angesichts der großen Zahl von und der gestiegenen Anforderungen an die Qualität von Anträgen, Berichten und Verfahren ist eine Intensivierung des Dialogs von Misereor und seinen Partnern erforderlich. 
In enger Abstimmung mit den wichtigsten nationalen Partnern hat Misereor deshalb im Jahr 2005 eine Dialog- und Verbindungsstelle (DVS) in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa eingerichtet. Für die Leitung der DVS suchen wir eine in der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit in Afrika erfahrene Fachkraft. 

Ziel der DVS ist es, die Kooperation und den Dialog mit aktuellen und potentiell neuen Partnern und Institutionen in der DR Kongo zu verbessern, die Vernetzung unter den Partnern zu verstärken und die entwicklungspolitische Anliegen von Partnerorganisationen und von Misereor zu befördern. 
Die DVS steht vor Ort als kundige Ansprechstelle zur Verfügung und unterstützt die Partnerorganisationen bei Fragen der Konzeption, Durchführung und Evaluierung von Entwicklungsprojekten. 
Die DVS steht mit dem Sekretariat der kongolesischen Bischofskonferenz und anderen zentralen Entwicklungsstrukturen der Ortskirche, anderen in der DR Kongo präsenten deutschen und internationalen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und der deutschen Botschaft in einem intensiven Austausch. Ihre inhaltliche Steuerung erfolgt durch die Afrikaabteilung von Misereor. 
 

Ihr neues Aufgabenfeld:

Durch Ihre Mitarbeit tragen Sie wesentlich dazu bei, den Dialog zwischen Misereor und seinen kongolesischen Partnern zu verbessern. Sie ermöglichen es Misereor, seine Förderpolicy mit seinen wichtigsten kongolesischen Partnern intensiv zu diskutieren und Sie erleichtern kirchlichen Partnern in der DR Kongo den Zugang zu anderen Entwicklungsorganisationen.

  • Sie beraten die Partner Misereors zu Fragen von Projektkonzeption und –durchführung, Wirkungserfassung, Evaluierung und Organisationsentwicklung. Sie informieren Partner über die Förderpolicy von Misereor, über Anforderungen für Antragsstellung und Berichterstattung. Sie unterstützen die Organisation von Veranstaltungen zu Schwerpunktthemen und begleiten einzelne Partner bei Bedarf über einen längeren Zeitraum.
  • Sie identifizieren qualifizierte lokale Berater und Trainer, die die kongolesischen Partner in ihrer Entwicklungsarbeit wirkungsvoll unterstützen können.
  • Sie stärken den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung der Misereor-Partner untereinander.
  • Sie unterstützen kongolesische Partner in der nationalen und internationalen Lobbyarbeit bezüglich ihrer anwaltschaftlichen Arbeit für die Armen und stärken die Teilhabe derselben an gesellschaftspolitischen Prozessen.
  • Sie tauschen sich regelmäßig mit anderen Hilfswerken, insbesondere mit Mitgliedern der CIDSE (Netzwerk kirchlicher Hilfswerke zur Förderung globaler Gerechtigkeit) aus.
  • Sie vertreten Misereor im Kreis der deutschen Entwicklungsorganisationen in Kinshasa und bei der Deutschen Botschaft.
  • Sie wirken mit an der Weiterentwicklung der Förderschwerpunkte von Misereor in der DR Kongo und an Initiativen der entwicklungspolitischen Öffentlichkeits-, Bildungs- und Lobbyarbeit.
  • Sie unterstützen die Betreuung von Besuchern: Mitarbeiter/innen von Misereor, Journalisten/innen, Politiker/innen, Spender/innen u.a.


Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium abgeschlossen, vorzugsweise in Geographie, Wirtschaftswissenschaften, Politik, Soziologie, einem anderen sozial- oder geisteswissenschaftlichen Fach.
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit und in der Partnerberatung, die Sie idealerweise in Afrika erworben haben.
  • Sie haben min. 2 Jahre Berufserfahrung in der Organisationsentwicklung mit dem Schwerpunkt Planung, Monitoring und Evaluation (PME).
  • Sie verfügen über diplomatisches Geschick, sehr differenzierte interkulturelle Kommunikationsfähigkeiten für einen partnerschaftlichen Umgang mit den Akteuren und können im kirchlichen Umfeld angemessen agieren.
  • Sie sind ausreichend belastbar für intensive Reisetätigkeiten unter meist schwierigen Rahmenbedingungen innerhalb der DR Kongo.
  • Ihre Französischkenntnisse sind verhandlungssicher in Wort und Schrift, Ihre Deutschkenntnisse mindestens gut.
  • Sie sind EU-Bürger/in oder Schweizer/in und gehören einer christlichen Kirche an.


Das Angebot der AGEH:

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Seit über 50 Jahren betreuen wir Fachkräfte, die die Chance zu einer sinnerfüllten Tätigkeit im Dienst lokaler Entwicklungsakteure nutzen möchten. Die AGEH unterstützt Sie durch:

• individuelle und umfassende Vorbereitung 
• Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
• landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung

Der Standort Kinshasa hat eine gute Infrastruktur mit guter medizinischer Versorgung, qualifizierten Bildungseinrichtungen und eine internationale Verkehrsanbindung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.

 

 

 

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook