Projektkoordinator/In für Jugend- und Ausbildungsprojekte, Senegal

Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem
Entwicklungshelfergesetz
Wohn- und Arbeitsort Thiès
Deadline: 19.11.2017

Die Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) sucht im Auftrag des Erzbistums Bamberg für Ihre Partnerdiözese Thiès im Senegal zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektkoordinator für

Jugend- und

Ausbildungsprojekte, Senegal

Die lebendige Partnerschaft zwischen dem Erzbistum Bamberg und der Diözese Thiès besteht bereits seit 2007 und gestaltet das Miteinander unter anderem durch Weltwärts-Freiwillige in beiden Richtungen, Schulgeld-Partnerschaft und Projektzusammenarbeit.

Ihr neues Aufgabenfeld:

Etwa die Hälfte der Bevölkerung Senegals ist unter 18 Jahre alt, und die meisten von ihnen haben nur sehr begrenzte berufliche Perspektiven.

Seit vielen Jahren bemüht sich die Diözese Thiès durch Jugendarbeit eine Perspektive für die jungen Menschen im Senegal aufzuzeigen. Für die nächsten drei Jahre sind mehrere Großprojekte geplant, wie der Bau und die Inbetriebnahme des Bildungs- und Begegnungszentrums „Maison des Jeunes“ für Jugendliche in der Stadt Thiès. Ebenso sind umfassende Berufsausbildungs- und Beschäftigungsprojekte für Jugendliche auf dem Land und in der Stadt geplant, die der sozialen und beruflichen Eingliederung dienen. Diese Projekte der diözesanen Caritas sind großflächig angelegt und sollen in insgesamt 50 Gemeinden greifen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Auftraggeber und zu Ihrem zukünftigen Arbeitsumfeld www.weltkirche.Erzbistum-Bamberg.de .

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Partnerorganisation bei der Koordination von Großprojekten, vor allem hinsichtlich Projektablauf, -steuerung und -controlling.
  • Sie sind stellvertretend für die Erzdiözese Bamberg zusammen mit den Partnern vor Ort Ansprechpartner/in für externe Projektpartner und Zuschussgeber.
  • Sie beraten und begleiten die Führungsebene und die Mitarbeiter bei der Umsetzung der anstehenden Großprojekte der beruflichen Bildung.
  • Sie begleiten die Projektpartner im Projektmanagement (Planung, Monitoring, Controlling) und bilden sie weiter.
  • Sie unterstützen die Aufnahme der pädagogischen Arbeit im neuen Jugendzentrum und entwickeln die Möglichkeiten der Vertiefung der dualen Berufsausbildung zur Berufsqualifizierung weiter.
  • Sie bereichern die Bistumspartnerschaft durch Ihre Unterstützung bei der Kommunikation zwischen Thiès und Bamberg.

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium abgeschlossen, vorzugsweise in Pädagogik oder einem anderen sozial- oder geisteswissenschaftlichen Fach.
  • Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement (Planung, Monitoring, Steuerung, Controlling etc.) mit und haben idealerweise Erfahrung mit vergleichbaren Großprojekten und/oder Bauprojekten.
  • Sie waren bereits erfolgreich in der Erwachsenenbildung oder der Beratung tätig.
  • Sie verfügen über diplomatisches Geschick, interkulturelle Kommunikationsfähigkeiten für einen partnerschaftlichen Umgang mit den Akteuren und können im kirchlichen Umfeld angemessen agieren.
  • Sie haben sehr gute Französischkenntnisse, gehören einer christlichen Kirche an und sind EU-Bürger/in oder Schweizer/in.
  • Ihr Wohn- und Arbeitsort Thiès ist als Standort mit qualifizierten Bildungseinrichtungen und guter Infrastruktur auch für Familien mit Kindern geeignet.

Das Angebot der AGEH:

  • individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem
  • Entwicklungshelfergesetz
  • landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung
  • Arbeiten mit dem AGEH-Wirkmodell

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19.11.2017.

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook