Südwind-Petitionen gegen globale Menschen- und Arbeitsrechtsverletzungen

Sie können mit ihrer Unterschrift die Welt ein Stück verbessern und in konkreten Fällen von Menschen- und Arbeitsrechtsverletzungen von verantwortlichen Unternehmen eine Verbesserung in der Branche bewirken.

Wenn GewerkschafterInnen im Zulieferbetrieb eines Bekleidungskonzerns entlassen werden, wenn Kinder für unseren Schokolade-Konsum schuften müssen, wenn die PlantagenarbeiterInnen, die unsere Bananen anbauen von hochgiftigen Pestiziden gefährdet sind – immer dann ist Südwind mit Petitionen präsent. Mit Eilaktionen wendet sich Südwind in konkreten Fällen von Menschen- und Arbeitsrechtsverletzungen an die verantwortlichen Unternehmen und mit Petitionen setzt sich der Verein für grundlegende Verbesserungen in einer Branche ein (z. B. faire Schokolade).

In vielen Fällen haben Unterschriften schon zu konkreten Verbesserungen für die betroffenen Menschen geführt, Wiedereinstellungen und Gewerkschaftsgründungen konnten ebenso durchgesetzen werden wie nachhaltigere Unternehmenspolitiken.

Mit einer Unterschrift kann man gemeinsam Druck machen. Beteiligen Sie sich an den Petitionen und motivieren Sie dazu auch FreundInnen und Bekannte über E-Mail, Facebook und im persönlichen Gespräch.

Hier geht´s zu den Petitionen: https://www.suedwind.at/handeln/petitionen/

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook