Kosten pro Inserat

30 Euro (ab 2018)

webservice@suedwind.at

Bereichsleiter/in Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt

Bruttogehalt zwischen € 4.000 und € 4.500
Ausmaß von 38 Wochenstunden
Deadline: 05.03.2018
Bürostandort in 1170 Wien

Die Diakonie Austria ist sowohl in der Katastrophenhilfe als auch in der Entwicklungszusammenarbeit aktiv. Aufbauend auf  dem Grundsatz weltweiter Solidarität entwickelt und fördert die Diakonie Austria gem. GmbH Projekte mit dem Ziel, Armut zu bekämpfen und die Lebensbedingungen der Menschen in den Ländern des globalen Südens nachhaltig zu verbessern. Projekte der Diakonie Austria gem. GmbH sind darauf ausgerichtet, die Selbständigkeit und Eigeninitiative der Betroffenen zu stärken. Besonderes Augenmerk gilt Randgruppen der Gesellschaft, darunter vor allem Menschen mit Behinderung, Angehörige von Minderheiten sowie alten Menschen.

Wir suchen für unsere Bereiche Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt mit Bürostandort in 1170 Wien zum Eintritt mit 1. Juni eine*n

 

 

Bereichsleiter*in Diakonie Katastrophenhilfe und

Brot für die Welt

 im Ausmaß von 38 Wochenstunden.

 

Ihre Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für die Bereiche Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt in wirtschaftlichen und organisatorischen Belangen
  • strategische Weiterentwicklung der beiden Bereiche und laufende Qualitätssicherung
  • interne und externe Vernetzung und Kommunikation (Geschäftsleitung, Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit, Fördergeber, lokale Projektpartner*innen, Stakeholder*innen,…)
  • Stärkung des Projektportfolios Ernährungssicherung
  • weitere Diversifizierung der Finanzierungsbasis

 

Ihr Profil:

  • Erfahrung in der Begleitung von Katastrophen- und / oder Entwicklungsprojekten
  • Erfahrung in der Leitung von Teams
  • abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium (Fachrichtung nicht ausschlaggebend, idealerweise aber EZ-relevant)
  • fachliche Expertise in den relevanten Bereichen
  • Gestaltungswille, Belastbarkeit und Flexibilität
  • eine gefestigte Persönlichkeit mit wertschätzendem Führungsstil u. der Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten nach innen und außen (Vernetzungsarbeit)
  • sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch (mündlich und schriftlich), weitere Sprachkenntnisse (z.B. Spanisch) von Vorteil
  • interkulturelle Kompetenz und Interesse an Entwicklungspolitik
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Reisebereitschaft (ca. 5 Wochen Reisetätigkeit p.a.)
  • Zugehörigkeit zu einer Evangelischen Kirche ist von Vorteil

 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer Organisation die Vielfalt schätzt und ein sehr engagiertes Team
  • viel Freiraum bei der Gestaltung der Arbeitszeit
  • je nach Qualifikation und Erfahrungshintergrund liegt das Bruttogehalt zwischen € 4.000 und € 4.500.

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht!

Wir bitten im Anschreiben um offene Kommunikation, ob eine Behinderung/Einschränkung vorhanden ist.

Nähere Informationen über die Organisation finden sie unter: www.brot-fuer-die-welt.at und www.diakonie-katastrophenhilfe.at

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten, richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 5.3.2018 per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Bereichsleiter*in“ z.H. Frau Mag.a Angelika Reichl an bewerbung.austria@diakonie.at

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook