Massen-Blockade von Braunkohle-Tagebau: Österreichische AktivistInnen fahren zu "Ende Gelände"

Größte globale Aktionswelle zivilen Ungehorsams in der Geschichte der Klimabewegung

Frauen und Mütter auf der Flucht

Plattform „Mutternacht“ informiert über Schicksale werdender Mütter, Mädchen und Frauen

Greenpeace: USA drängen Europa laut internen Dokumenten zur neuen Gentechnik

Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser muss sich gegen den erfolgreichen Druck aus den USA einsetzen

Notstand gibt es anderswo

Asylrechtsverschärfungen treffen Frauen: Das entwicklungspolitische Frauennetzwerk WIDE lehnt die von der Regierung geplanten Verschärfungen des Asylrechts, die mit einem nur rudimentären Begutachtungsprozess durchgesetzt werden sollen, mit Nachdruck ab.

Panamaleaks-Sondersitzung: Österreich bei Geldwäsche global nur Mittelmaß

Regierung muss öffentliche Register wirtschaftlich Begünstigter einführen und verbessern

Greenpeace kritisiert H&Ms “World Recycling Week”

An den Zusammenbruch der Textilfabrik Rana Plaza am 24. April 2013 in Bangladesch wird nächste Woche die weltweite Fashion Revolution Week erinnern. Zu Beginn am Montag, 18. April, startet der schwedische Modekonzern H&M eine Aktionswoche zum Thema Textilrecycling.

14 Tage abgelaufene Lebensmittel sind unbedenklich

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat zehn Lebensmittel, darunter Käse, Eier, Salami, Joghurt und verpackte Backwaren wie etwa Kuchen auf ihre Haltbarkeit testen lassen.

EU-Vorschläge gegen Konzern-Steuervermeidung weiter wirkungslos

Die EU-Kommission stellte gestern ihre Pläne für sogenannte „länderweise Berichterstattung“ für multinationale Konzerne vor. Damit sollen multinationale Unternehmen öffentlich machen, wie viel Gewinn sie in einem Staat erzielen und wie viel Steuern sie darauf entrichten.

Jugend Eine Welt fordert Welttag für Straßenkinder

Es gibt einen Internationalen Tag der Frau und einen Internationalen Tag der Frühgeborenen, einen Welt-Mädchen- und einen Welt-Flüchtlingstag. Allen rund 130 von der UNO ausgerufenen „Welttagen“ gemeinsam ist, dass sie die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf ein spezifisches Thema bzw. Problem lenken.

Greenpeace-Marktcheck: Supermärkte unterschiedlich aktiv gegen Lebensmittelverschwendung

Testsieger Unimarkt, gefolgt von MPreis und Hofer, PennyMarkt Schlusslicht

Panama-Leaks: Öffentliche Register unabdingbar - auch in Österreich

Zivilgesellschaft fordert umfassenden internationalen Datenaustausch

Shell verzichtet auf neue Ölbohrlizenzen in norwegischer Arktis

Greenpeace fordert OMV auf, diesem Beispiel zu folgen und Verantwortung zu übernehmen

Konfliktmineralien: Verhindern von menschlichem Leid muss an erster Stelle stehen

Österreich unter jenen Staaten, die eine zahnlose Verordnung fordern und damit Wirtschaft vor Menschenrechte stellen

FIAN unterstützt bäuerliches Milch-Manifest: Überproduktion und Exportoffensive bedrohen Recht auf Nahrung

Wien 31.3.2016 FIAN Österreich unterzeichnete heute als Teil eines breiten gesellschaftlichen Bündnisses mit Milchbäuerinnen und -bauern das Milch-Manifest der IG Milch, der ÖBV – Via Campesina Austria und der Grünen Bauern und Bäuerinnen am Milchfest am Morzinplatz in Wien.

Dürre in Äthiopien: Kindernothilfe weitet Hilfsmaßnahmen aus

In weiten Teilen Äthiopiens herrscht die schlimmste Dürre seit mehr als 30 Jahren. Über 10 Millionen Menschen droht eine verheerende Hungersnot, besonders betroffen sind Kinder und schwangere Frauen. Die Kindernothilfe Organisationen stellen 800.000 Euro zur Verfügung, um die hungernden Menschen zu unterstützen.

40 Jahre Informationsgruppe Lateinamerika (IGLA)

Eine kritische Bilanz über die Entwicklungen der letzten 40 Jahre in Lateinamerika versucht die IGLA bei zwei Veranstaltungen kommende Woche zu ziehen.

Leak: EU breitet Mantel des Schweigens über Konzerntricks in Steueroasen

Attac und Tax Justice Network: "Pläne für länderweise Berichterstattung weitgehend unwirksam."

Der große Schokoladen-Check 2016: Nur ein Schoko-Hase und eine Eigenmarken-Schokolade fair und bio

Südwind und Global 2000 testeten über 40 Schokolade-Produkte auf Pestizide und bewerteten deren ökologische und soziale Qualität.

Warum nicht gleich an das BMI spenden?

Bürokratischer Coup gegen die Unabhängigkeit von NGOs sollte auch von den Spender/innen nicht hingenommen werden

Tag der Wälder: Greenpeace protestiert für den Schutz des Amazonas

Umweltschutzorganisation fordert mit Indigenen Planungsstopp von Megastaudamm

Ölpest in der Arktis wäre für OMV wirtschaftliches Fiasko

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace warnt den österreichischen Mineralölkonzern OMV angesichts seiner Ölbohrungen in der Arktis vor einem wirtschaftlichen Fiasko. Denn die Folgen einer Ölpest - aufgrund der extremen Wetterbedingungen in der Arktis kein unwahrscheinliches Szenario - könnten der OMV teuer zu stehen kommen.

Essen ist kein Mist: Schluss mit Lebensmittel-Verschwendung!

Rund ein Drittel aller produzierten Lebensmittel wird weggeschmissen – ein großer Teil davon wäre vermeidbar. Insgesamt belaufen sich in Österreich die vermeidbaren Lebensmittelabfälle auf mehrere hunderttausend Tonnen pro Jahr!

Osterhasen-Check 2016 von Südwind und GLOBAL 2000

20 Schokolade-Osterhasen aus österreichischen Supermärkten wurden von Südwind und GLOBAL 2000 in Österreich beim Osterhasen-Check 2016 auf ihre ökologische und soziale Qualität getestet. Testsieger wurde der Hase von EZA.

Die Geister die ich rief ...

Fünf Jahre nach dem Super-GAU im Atomkraftwerk Fukushima haben die japanischen Behörden die Auswirkungen des schlimmsten Reaktorunfalls nach Tschernobyl nicht unter Kontrolle. Mit einer künstlerischen Installation in Wien, hat Global 2000 auf die Auswirkungen der Reaktorkatastrophe in Fukushima aufmerksam gemacht.

Dialogforum zu Sport und Menschenrechten

Wien, 11.03.2016 - Die Nachhaltigkeit von Sport-Großveranstaltungen und was auf nationaler und internationaler Ebene für Menschenrechte getan werden kann, waren die Themen eines hochkarätigen Dialogforums am Donnerstag in Wien, das von der Initiative Nosso Jogo veranstaltet wurde.

“Konfliktmineralien”: Online-Kampagne für eine ambitionierte EU-Gesetzgebung

Seit einem Monat laufen die Trialog-Verhandlungen der EU-Institutionen über eine Verordnung, die Finanzierung von bewaffneten Gruppen aus dem Abbau und Handel mit Rohstoffen etwa in Kolumbien, Myanmar oder der Demokratischen Republik Kongo unterbinden soll. Europaweit starten katholische Organisationen eine Online-Kampagne für ein ambitioniertes und wirkungsvolles Gesetz.

Was der Krieg in Syrien wirklich kostet

Ein neuer Bericht von World Vision und FrontiersEconomics enthüllt erschreckende wirtschaftliche und soziale Kosten des Konflikts in Syrien. Die verlorenen Wachstumschancen belaufen sich auf geschätzte 275 Miliarden US-Dollar.

Frauenpolitische Ziele konkretisieren: UN Frauenstatuskommission zu den UN-Entwicklungszielen (SDGs)


Anlässlich des Internationalen Frauentags und der bevorstehenden Sitzung der Frauenstatuskommission in New York fordert WIDE, die Entwicklungsziele (SDGs) für ein nachhaltiges globales Wirtschaftssystem und in Bezug auf Frauenrechte zu konkretisieren und umzusetzen.

Jugend Eine Welt und ECPAT fordern „Grenzschutz anders“

EU-Gipfel & Internationaler Frauentag: Österreich soll verstärkt mithelfen, Opfer von Menschenhandel zu identifizieren, zu beschützen und in Sicherheit zu bringen

Greenpeace fordert von EU-Umweltministerrat Erhöhung der Klimaziele

Minister müssen gebrochene Versprechen der EU-Kommission wieder gut machen

Rio 2016 – Gewalt oder Menschenrechte?

Wien/Rio de Janeiro, 03.03.2016 – Fünf Monate vor dem Start der Olympischen Spiele in Rio kritisiert die Initiative Nosso Jogo die gewaltvollen Vertreibungen. Die Kampagne für bindende Menschenrechtsstandards bei Sportgroßevents wurde mit Unterstützung der AthletInnen Ana Roxana Lehaci und Andreas Hanakamp beim Wiener Olympiaplatz gestartet.

Greenpeace-Marktcheck: Osterangebot der Supermärkte überwiegend gut

Warnung vor bedenklichen Eierfarben zum Selberfärben

Frauen und Mütter auf der Flucht

Plattform „Mutternacht“ informiert über Schicksale werdender Mütter, Mädchen und Frauen