SternsingerInnen sammeln 17,1 Mio. Euro für Projekte im Globalen Süden

Bestes Sternsingerergebnis aller Zeiten: Exakt 17.097.251,82 Euro haben 85.000 SternsingerInnen 2017 ersungen.

© Katholische Jungschar/ADP Mbozi

© Katholische Jungschar/ADP Mbozi

Die Begeisterung für Caspar, Melchior und Balthasar ist ungebrochen. „Sternsingen beweist: Solidarität und Nächstenliebe sind lernbar. Diese Werte werden beim Sternsingen von Generation zu Generation weitergegeben. Im Namen von über einer Million Menschen, denen Sternsingerspenden helfen, ihren Weg aus Unterdrückung und Armut zu finden: Dankeschön!“, freut sich Christina Pfister, Vorsitzende der Katholischen Jungschar, über den Erfolg der vielen Königinnen und Könige und die ungebrochene Solidarität der Spenderinnen und Spender.

Ziel der rund 500 Sternsinger-Projekte in den Regionen Afrikas, Asiens und Lateinamerika ist es, Menschen zu unterstützen, ein Leben in Würde zu führen. Mit vielen Partnerorganisationen verbindet die Dreikönigsaktion eine jahrelange Kooperation. Gemeinsam wurde viel erreicht und gemeinsam werden neue Ziele angepeilt.

Seit 1954 haben die Sternsinger/innen über 417 Millionen Euro ersungen. An die 4.000.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich seit 1954 an Österreichs größter Solidaritätsaktion für Menschen im Globalen Südwn beteiligt. Über 10.000 Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika sind seit 1954 gefördert worden.

Quelle: Aussendung Dreikönigsaktion, 4. April 2017

Share this:

Hinzufügen Del.icio.us Hinzufügen Facebook