Islam

Leben mit Vorurteilen-Strategien dagegen

am 11.11.2017
10.00–17.00 Uhr
Ort: Islamische Glaubensgemeinschaft Bernardgasse 5, 1070 Wien

Veranstalter: Amnesty International Österreich

Der Islam ist in den Medien omnipräsent. Selten stehen dabei die Religionsausübung und die Religionsfreiheit in Österreich im Zentrum. Meist konzentriert sich die Berichterstattung auf die angebliche Unvereinbarkeit von muslimischer Lebensweise mit Pluralismus, Rechtstaatlichkeit und Demokratie.

Die folgenden Themen stehen im Mittelpunkt des Seminars, das besonders den aktuellen Entwicklungen in Österreich gewidmet ist:
-Der Islam als Minderheitenreligion: Religionsfreiheit und das neue Islamgesetz
-Grundlegendes Wissen über den Islam
-Begriffe: Islamfeindlichkeit/Islamophobie, Islamismus,…
-Diskriminierung von MuslimInnen und Gegenstrategien
-Selbstbestimmung und Partizipation am gesellschaftlichen Leben

Teilnehmer*innenanzahl:
8-18 Personen

Teilnahmebeitrag:
€ 49,–/für Amnesty-Mitglieder € 40,–
Falls der volle Teilnahmebetrag nicht für Sie finanzierbar ist – so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir vereinbaren einen für Sie finanzierbaren Betrag.

In Kooperation mit der Islamischen Glaubensgemeinschaft

Nähere Infos: 0178008, academy@amnesty.at  http://www.academy.amnesty.at/de/menu18/veranstaltungen17/