Südwind - Oberösterreich
<<zurück
                                                                                                                                                                                                       

Regionalstelle Oberösterreich

Südwind-Entwicklungspolitik Oberösterreich beteiligt sich an internationalen Kampagnen im Sinne einer globalen, nachhaltigen und solidarischen Entwicklung, wie zum Beispiel: Bittere Orangen, Clean Clothes oder Fair Handeln. Unser zentrales Anliegen ist es, durch Informations- und Bildungsarbeit ein Bewusstsein über die globalen Zusammenhänge in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Ökologie und Kultur und deren Auswirkungen auf unser Leben zu schaffen.

Im Dialog für die EINE WELT

Für uns ist die Welt nicht teilbar in eine Erste, Zweite oder Dritte Welt. Für uns gibt es nur EINE Welt. Die immer rascher fortschreitende technologische Entwicklung und die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft schaffen immer stärkere gegenseitige Abhängigkeiten. Probleme und Veränderungen in einem Teil der Erde haben Auswirkungen auf andere Regionen.

Die Themen unserer Bildungs- und Informationsarbeit sind:


  • Information über die Bekämpfung von Armut und Hunger in den ärmsten Ländern durch humanitäre Soforthilfe, Entwicklungszusammenarbeit, Entschuldung und die Entwicklung gerechter Wirtschaftsstrukturen
  • Information über die Folgen des kolonialen Erbes und die Unterstützung des Südens auf dem Weg zu selbstbestimmter und eigenverantwortlicher Entwicklung
  • Kritische Auseinandersetzung mit Fragen der öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit
  • Unterstützung für den Aufbau direkter Vermarktung von Produkten, die unter sozial gerechten und ökologischen Bedingungen hergestellt werden (Fairtrade, Weltläden)
  • Durchsetzung eines schonenden Umgangs mit den natürlichen Lebensgrundlagen im Norden wie im Süden. Ein besonders Anliegen ist uns dabei das Klimabündnis zwischen den Völkern Amazoniens und europäischen (auch vielen oberösterreichischen) Gemeinden zur Erhaltung des Regenwaldes und damit zum Schutz des Weltklimas
  • Unterstützung von Kampagnen zur Durchsetzung sozialer und ökologischer Mindeststandards, um zu verhindern, dass ArbeitnehmerInnen in Nord und Süd gegeneinander ausgespielt werden
  • Auftreten gegen alle Formen von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Einige Angebote von SÜDWIND ENTWICKLUNGSPOLITIK OÖ

  • Bibliothek: Beratung und Verleih von etwa 2000 Büchern, Unterrichtsmaterialien, Zeitschriften, Spielen und Medien
  • Entwicklungspolitisches Forum: Information von ExpertInnen und Diskussion zu aktuellen Themen
  • Vermittlung von ReferentInnen und KünstlerInnen aus dem Süden (von Burma bis Bolivien, von Afrotanz bis Regenwald) - Workshops für SchülerInnen (wie zum Beispiel "Weltsicht entwickeln", "Der bittere Weg der süßen Schokolade" oder "Kaffee fair handeln")
  • Clean-Clothes-Hausparties für KonsumentInnen, die wissen wollen, unter welchen Bedingungen ihre Kleidung gemacht wird
  • Angebot von mobilen Erlebnisausstellungen zu entwicklungspolitischen Themen für Schulen und ähnliche Einrichtungen.



Wenn Sie sich für unsere Arbeit interessieren, bestellen Sie doch einfach unseren kostenlosen Newsletter. Schreiben Sie hierfür ein entsprechendes Mail an suedwind.ooe@oneworld.at